22.06.2012 Soccer

Seit einer kleinen weile oder schon letzten jahres haben wir ha hier in vancouver ein neues dach fuer das fussball und football stadium. 475mio$ da kann man ja doch einiges erwarten denke ich. Bis jetzt hab ich s aber noch nich ins BC Place stadium geschafft und deshalb war ich da am mittwoch mal zu Vancouver white caps gegen New York Redbulls. Das stadium ist schon toll und mit 60.000 auch ganz gut gross nur ist soccer hier eher nicht so beliebt wie eishockey oder football. Keine ahnung wieviele leute im stadium waren aber mehr wie 20.000 warns sicherlich nicht. War. Trotzdem mal nett das neue dach von innen gesehen zu haben, weil von aussen schauts ja ganz gut aus. Ansonsten regnets in vancouver immer wieder wie letztes wochenende und auch dieses und das nervt mal gewaltig , da meine wochenend planungen dadurch voellig durcheinander kommen. Naja mit kamloops biking wirds wohl jetzt nix mehr da bleibt nur noch whistler und der north shore. Am 1 july muss ich auch umziehen und meine 7 sachen packen und dann gehts straff aufs finale zu. Nebenbei schau ich noch bisschen EM soweit ich zeit habe. Auf arbeit kann ich natuerlich nicht schauen, da bleiben mir nur die wochenend spiele. Am samstag schau ich mir mal frankreich an mit meinen frenchie friends.

Have a good one

20120622-224434.jpg

23.05.2012 vieles Neues

Da sind wieder ein paar Tage vergangen und es gibt viele neue Sachen zu Berichten. Als erstes sollte ja aufgefallen sein, dass meine Webseite seit ein paar Tagen nicht mehr richtig geht. Das lag daran, dass mein Provider ein Serverupdate vollzogen hat und mein altes CMS System mit der neuen Technik nicht mehr so richtig zu recht kommt. Kurz und knapp die alte Seite war Altersschwach und deshalb gibts jetzt eine neue mit neuen Design und dahinter steckt  WordPress.

Dann gibts da noch eine persoenliche Veraenderung nach den Olympischen Spielen in London bleibe ich erstmal in Europa und werde ab September in Augsburg eine Technikerausbildung in Maschinenbautechnik anfangen. Die dauert dann 2 Jahre und danach schau ich dann weiter was so passiert. Also hab ich hier in Vancouver nur noch knapp 8 Wochen aber die werde ich noch voll und ganz nutzen. Natuerlich muss ich jetzt schon einige Dinge planen etc. und irgendwie muss ich ja auch Einiges von meinen Sachen hier nach Deutschland bewegen. Meine Ski sind schonmal in Deutschland angekommen per Flugzeug und naechste Woche sollte noch ein Koffer voll mit Winterklamotten den Weg nach Deutschland finden 🙂 In Deutschland bzw. in den Alpen, da liegt ja auch Schnee und da brauch ich die dann sicherlich im Winter 2012/2013

Wie immer bleibt hier alles spannend und bevor ich Vancouver good bye sage steht hier noch einiges an. Die Bike season ist ja noch ganz frisch und da wirds auch die naechsten Wochen noch recht munter weiter gehen und ansonsten wird mir ja auch nie langweilig in Nordamerika.

Das letzte Wochenende war ich mit ein paar Freunden in Chilliwack mit unseren Bikes und Ben’s alten shity Pickup aber das ging trotzdem ganz ordentlich. 2 Tage biking dann schoen bei nem Freund auf ner Ranch gezeltet und den Grill angeworfen und dazu nen 24er Pack Bier getrunken, so nice kann das Leben sein. Das Wetter war auch bombe mit 25 Grad und Sonnenschein aber jetzt ist es schon wieder ein bisschen shity mit Regen und es ist kalt. Dieses Wochenende geht’s sehr wahrscheinlich nach Seattle zum Shopping ich muss ja noch paar $ ausgeben hehe

stay tuned und viel Spass auf der neuen Seite, viel hat sich nicht geaendert der Inhalt ist so ziemlich der selbe.

 

07.05.2012 Abgehoben

 

 

Zum fruehlingsanfang hier in Vancouver gibts erstmal noch ein bild vom winter 🙂 So schaut’s aus wenn der Heli landet beim Heli skiing aber das geht jetzt auch nicht mehr, schnee liegt zwar noch massig rum aber kein Powder mehr und da will keine mehr Heli Skiing gehen. Naja da muss ich wieder ein wenig warten eh’s mal wieder in die Luefte geht. In Vancouver scheint seit 2 tagen die sonne das ist eine echte ausnahme aber ich hoffe mal das bleibt jetzt so. Ein paar waermere temperaturen und sonnen koennen wir hier gebrauchen. Wenn alles passt, dann geht’s am wochenende endlich nach Kamloops, da war ich letztes jahr garnicht und will unbedingt mal wieder hin, ins Bike mEkka von B.C. Die letzten beiden wochen hab ich’s etwas entspannter angehen lassen an meinen wochenenden war ich meist in vancouver und hab hier die zeit verbracht aber jetzt mit der sonne und so da geht’s wieder raus, die wochenenden rufen schon 🙂 In knapp 10 wochen geht’s dann auch nach London, das wird sicherlich suuper 1 monat mit den englaendern und beim ZDF.

have a good one

04.04.2012 oster

 

Jetzt ja Ostern am wochenende und hier bei uns schauts noch so aus 🙂 Das nenn ich mal ne angenehme schneehoehe also auf der piste da am Mt. Baker liegen ueber 6METER schnee uebereinander. Das wird noch ne weile halten und in Whistler schaut’s auch ganz ordentlich aus. In Whistler war ich dieses jahr noch garnicht und werd da wohl auch nur mal zum spring skiing hinkommen damit ich wenigstens ein tag da oben ge-skied bin. Hier schneits immer weiter und der fruehling laesst immer noch ein wenig auf sich warten aber die kommenden tage solls ein bisschen sonniger werden und mit 14 grad auch nicht mehr so kalt. Von 20 grad oder mehr wie in europa koennen wir hier aber noch traumen. Freitag hab ich frei aber montag muss ich wieder auf arbeit also nur 3 tage frei. Ich werde nicht viel machen irgend nen trip geplant ist nicht , ich bin halt in Vancouver und schau mal was hier so los geht aber keine angst langweilig wird mir hier schon nicht.

22.03.2012 back home

 

So da bin ich wieder gut gelandet und ein wenig ge-jetlaged. Eine Woche Austria mit meinen bruder und family plus ein paar meiner freunde die zeit hatten auf und neben den pisten vorbei zu schauen. Ich bin ja am 12.02 sonntag nachmittag hier in Vancouver losgeflogen und dann montag in Innsbruck angekommen. Am dienstag gings dann auch gleich mit meinen neffen und nichte auf die piste und allen anderen, eh am mittwoch dann noch 2 freunde aus munich und aus dresden/ Klingentahl eingetroffen sind, so dass wir die restlichen tage ein froehlich schneereiches skifahren hatten. Die schneebedingungen waren schon von aller feinster sorte mit sehr viel neu und trockenen Powder (pulverschnee) 3 tage sind wir richtig hart gefahren und ansonsten etwas ruhiger mit der family 🙂 In Austria ist es ja mal richtig toll, guter schnee, ewig viele lifte und pisten und kaum leute unterwegs. Apre ski und gutes bier gibts auch und vom essen brauch ich ja garnix erzahlen. Meistens sind wir mittags auf einer der vielen huetten eingekehrt fuer Kaiserschmarn und Bier hehe….

Generell is hier ja einiges seit letzter zeit passiert, umgezogen bin ich auch, nach east Vancouver wohn ich jetzt in Kitsilano genau 50m vom strand/meer weg da kann der sommer ja bald mal kommen hehe… Sobald ich ein wenig mehr zeit habe gibts hier mal ein ausfruehliches update was bei mir so laeuft. also bis dahin muesst ihr noch ein wenig warten. Am wochenende bin ich erstmal das ganze wochenende am Mt. Baker Ski fahrn da solls auch wieder ordentlich schneien 50cm+ !!!

08.01.2012 neues Jahr

 

 

Meine erste Arbeitswoche ist schon wieder vorbei, es waren ja auch nur 4 tage. Jetzt hab ich ein bisschen zeit mal kurz zu berichten, was hier so die letzten 2 wochen los war. Ich hatte ja besuch aus Deutschland vom 22.12-02.1. und wir haben hier bisschen Vancouver unsicher gemacht. In Vancouver macht man halt so was man in Vancouver machen kann, sich Van anschauen und mal bisschen weg gehen und Burger essen und bier aus Pitchern trinken. Das wetter war nicht das aller beste wir hatten von leichten regen bis stark regen alles aber auch mal ein bisschen sonne. Weihnachten war ganz entspannt bei uns… abends gabs lecker essen mit insgesamt 6 leuten ein bisschen wein und geschenke 🙂 Ich hab jetzt einen Apple TV das is voll cool vorallem wenn man nen Iphone hat und nen Mac da kann man soviele coole sachen machen und ganz einfach seine filme, music etc auf seinen TV anschauen super ding das sollte echt jeder haben. Am 26. warn wir mal kurz nen tag in Victoria auf Vancouver island und sind dort mit der Ferry rueber und abends wieder zurueck. Dannw arn wir auch noch 2 tage in Seattle und dort hat mein freund seine Kreditkarte mal richtig benutzt, weil in den USA isses wie beim Czech alles billig aber Original hehe. Ansonsten wars relativ ruhig hier die letzten 2 Wochen. Silvester haben wir mit 12 leuten bei uns bisschen gefeiert nix verruecktes eher in einer ruhigen runde mit ein paar getraenken und tollen essen again. Zum Skifahrn hab ichs nicht geschaft aber das hol ich jetzt alles nach.

Wir waren jetzt grad am wochenende mal wieder in Squamish mit unseren touring ski und sind dort den berg hoch und dann wieder runter nur dummerweise auf der falschen seite. Canadier wuerden jetzt sagen das war bisschen scatchy (fuer gefaehrlich) aber nach nen anstrengenden 3 Stunden hike im dunklen querbeet durch den wald wieder sicher zu unserem auto gelangt und haben den berg um 8.30 pm verlassen … dafuer war der eine run richtig gut vom schnee 🙂 das naechste mal nehmen wir den richtigen weg und packen nen GPS Map system ein fuer alle faelle … so jetzt geht’s in die neue arbeitswoche, auf arbeit ist es auch grad eher etwas ruhiger kein stress und ich mach grad bisschen maschinen training. Naechstes Wochenende gehts nach Big White zum Skiing und dann fahr ich endlich mal meine neuen Ski und Board ein.

na dann mal Sport frei

10.12.2011 Fliegen

Hier ist mal wieder wochenende und seit eine woche kein neuschnee, deshalb bleib ich mal zu haus. Ich wollte eigentlich mal zum nachtski gehen und meine neuen ski oder board einfahren aber da das wetter auch nicht so der bringer ist verschieb ich das mal. Wir kommen immer mehr auf weihnachten zu noch 2 wochen arbeiten und dann hab ich erstmal knapp 2 wochen frei. Besuch bekomm ich auch aus Deutschland da schau mer mal was sich hier so anstellen laesst als nicht ski-fahrer. Da ich gerade mit etwas zeit habe spiel ich ein bisschen mit neuer software rum bzw. schau mich nach einen neuen Imac um aber erstmal schauen ob sich das lohn. Beim aufraeumen auf meinen computer hab ich noch paar „alte“ sachen gefunden und mal schnell mit einer neuen software Final Cut X pro den clip hier zusammen geschnitten. Das war im Oktober mal wo ich zum lunch mal nach Victoria geflogen bin 🙂

02.11.2011 Halloween

 

Bei uns ist ja Halloween grad vorbei und eine kleine weile ist auch wieder vergangen seit meinem letzten kurzen blog. Wie letztes jahr auch gabs dieses jahr wieder einen Pumpkin und am 29.10 war pumpking Carving abend bei uns.

Um einen Halloween pumpking zu schnitzten braucht man erstmal einen guten pumpkin und ein glas bier !

 

Als naechstes schneidet man oben rund den deckel auf und man muss da etwas vorsichtig sein und mit dem messer bissel rum hebeln und tun damit man den deckel auf kriegt bzw. runter.Wenn man das dann geschafft hat den deckel erstmal bei seite legen.

 

 

Jetzt darf man sich dem inneren zuwenden. Das ist eine ganz besonders leckere aufgabe. Bissel mit dem messer die raender los schneiden und dann mit einen loeffel oder suppenklelle das innere des pumpkins auskratzen. bis das ding leer und hohl ist. eventuell bisschen die wandstaerke veringern indem man mehr weg schabt, damit man dann nich so ne ewig dicken kurbis hat und das gesicht mit mehr aufwand zu schnitzen ist.

 

 

 

Der einfachste oder auch schwierigste part ist sich eine idee einfallen zu lassen. Dann zeichnet man das gesicht mal grob auf, damit man dann den linien mit dem messer folgen kann ansonsten wird dass alles frei hand nich so toll daman schnell den ueberblick verliert oder nen stueck zu weit „schnitzt“

 

 

Dann sucht man sich scharfe und dunne messer und sticht mal ordentlich in die pumpkin wand rein. versucht dann so gut es geht oder erstmal grob den linien zu folgen und dann mit einem kleineren messer den „feinschliff“ vollziehe. Man drueckt dann einfach die stuecke die man weg haben will von innen nach aussen und so geht das relativ einfach.

Nach einer halben stunde rumschnitzen wird der pumpkin dann schon ganz gut sichtbar. mit einem kleinen messer dann noch die kanten nachziehen und alles schoen smoothen und fertig ist der pumpkin. Noch nen teelicht reingestellt und ab damit vor die tuer. Die eigentliche idee der pumpkins ist glaube ich, zur abschreckung der kinder damit die nicht andauernt klingeln und suessigkeiten haben wollen. So nen pumpkin braeuchte man eigentlich das ganze jahr vorm haus der irgendwelche werbezettel einwerfer abschreckt. haha

Nach einer stunde schnitzten und 2 bier is der pumpkin dann fertig, auf jeden fall darf man das bier trinken nicht vergessen sonst wirds langweilig“ letztes jahr gabs noch ne pumpkin suppe mit den „innereien“ aber diesmal haben wird simple pasta gekocht. Ansonsten bei uns wirds kalt in den bergen schneits und ich warte auf den winter. Das auto, welches ich letzte woche gekauft hab ist jetzt auch schon auf den weg nach deutschland. ich hab das fuer einen freund hier verkauft und dann zum export zum exporteur gebracht. Demnaechst oder naechsten sommer gibts dann in deutschland nen 500PS auto amerikanischer bauart mehr, da werden sich die tankstellenbetreiber schonmal freuen.

Ich war letzte woche auch noch in einem haunted house das is so nen gespenster haus wo man durch laufen kann ca. 5 minuten und von allen seiten von lebendigen gespenstern und monstern erschreckt wird. Is schon ganz lustig oder gruslig 🙂 In Seattle war ich letzten samstag auch noch mal schnell mir ein neues brett fuern winter kaufen und meine neuen ski sind auch grad gekommen. Dann mach ich mir schon die ganze zeit einen kopf was ich im winter so anstellen will da gibts wie immer nur 2-3 moeglichkeiten Cat Skiing oder Heli Skiing oder was ganz verruecktes, mal schauen was es wird hab da schon einiges in planung und wenn alles passt wird das demnaechst gebucht und dann kann los gehen.

27.10.2011 Probefahrt

Meinem fuss gehts wieder besser deshalb war ich mal unterwegs und hab ne probefahrt gemacht mit meinem „gas fuss“ haha… da war ich doch heut glatt nen auto kaufen hat spass gemacht nur leider wird das nicht so oft wieder passieren …

07.06.2011 Besuch

Seit dem 30.05.2011 hab ich besuch aus deutschland, meine eltern sind mal auf 4 wochen hier im lande und wir haben da auch schon die erste woche vancouver unsicher gemacht. Naja mehr meine eltern wie ich, weil ich muss noch bisschen arbeiten bis ich am 11.06 ne woche frei hab udn dann geht’s hier richtig los. Am samstag hab ich meine eltern in Seattle abgegeben am cruise ship terminal wo die Golden princess stand, jenes schiff mit dem sie ne woche nach alaska schippern eh ich am kommenden samstag wieder nach seattle muss meine eltern wieder abholen. Sozusagen hab ich jetzt ne woche eltern frei aber da gibts auch einiges noch zu tun und zu organisieren und auch noch paar ueberstunden. Ab samstag dann gehts auf nen grossen roadtrip ein mal quer durch die halbe USA… bis Montana , Wyoming und was is da? …. Fuer alle geographie luschen da is der Yellow Stone National Park der ziel meines trips. Am ende werdens wohl so 3600km werden in 8 tagen. Bin grad dabei paar Hotels zu buchen, an der route zu basteln und mein auto zum oelwechsel zu bringen und dann kann es am samstag los gehen. Erst noch ein bisschen sightseeing in Seattle und dann geht’s on the road. Das wird auf jedenfall ne spannende woche. Am sonntag war ich auch in Squamish noch mal ne runde biking und bisschen grillen, da hier ja jetzt endlich mal ein bisschen sommerliches wetter eingekehrt ist.

also dann have a good one see you in 2 weeks 🙂