12.02.2009 Gear

 

Am Montag hab ich noch meinen letzten Ausruestungsgegenstand besorgt. Ein „Lawinenverschuetteten Suchgeraet“ hier nennen wir das einfach Avalanche Transmitter oder Beacon. Damit waere ich jetzt komplett und jetzt wo der Schnee auch „da ist“ und das Lawinenrisiko wieder zurueck gegangen ist, gehts am Sonntag das erste mal „Raus.“ Eigentlich wollten wir zu meinem Freund in die Lodge fahren aber der ist busy so werden wir’s am Sonntag am Mt. Baker in den USA mal versuchen und das Gelaende dort ist wunderbar zum Backcountry Skiing bzw. Boarding. Wer nicht wirklich Ahnung hat um was es hier eigentlich geht, hier die Erklaerung dazu.

Snowshoes  : Mit den Snowshoes kann man besser im Powder (Pulverschnee) laufen und groessere Entfernungen ohne zu grosse Anstraengung zurueck legen. Man sinkt nicht so sehr in den Schnee ein sondern laeuft eher auf der Oberflaeche.

Avalanche Beacon : Der Beacon (Transmitter) ist fuer den Notfall. Im Ernstfall kann man mich Finden bzw. ich kann mit dem Geraet nach Verschuetteten suchen. Die Reichweite geht ca. 80m und man kann den Beacon bis auf ein Suchradius von 0-2m einstellen. (Der Beacon ist ein „must have“ im Backcountry Skiing)

SuchSonde (Probe) : Die Sonde ist auch ein „must have“ das ist eine ultraleichte zusammensteckbare Aluminium Stange um im Schnee nach Verschuetteten zu suchen, in dem man die Sonde in den Schnee steckt und nach einem Wiederstand Sucht.

Schaufel : Mit der geht’s ans Schaufeln wenn notwenig und die Schaufel ist auch ein „must have“

Funkgeraet : 25 km Reichweite um Untereinander zu Kommunizieren oder die Bergwacht zu rufen

All Diese „must have’s“ und meine Snowshoes da kommt man auf einen netten Betrag, schon der Beacon allein kam 280 $ + der Rest da ist man mit 5XX $ dabei. Wer ins Backcountry will sollte das entsprechende Equipment haben und nicht am falschen Ende Sparen, immerhin ist die Ausruestung eine Art „Lebensversicherung“. Jetzt kann der Powder kommen, denn wer will schon auf den Pisten Fahren. Gut Verpackt hab ich all mein Equipment in meinem Dakine Heli Pro II Rucksack, na dann Sport frei