Vancouver 2010

IMG_0687Aus Interesse aber irgendwie auch durch Zufall habe ich es geschafft bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010 dabei gewesen zu sein. Da ich ja in Vancouver lebte hatte ich im Dezember 2009 einfach mal bei ARD und ZDF angefragt und ja da wurden noch Leute gebraucht. Mein Chef war so nett und hat mir 3 Wochen frei gegeben und das ARD/ZDF hat mich als Produktions Assistent eingestellt. Ich war im Richmond Olympic Oval beim Eisschnellauf und damit habe ich auch den besten Job gehabt. Ziemlich „wenig“ zu tun und maximal Zeit mich bei Olympia um zuschauen. Ausgestattet mit einer all venue Akkreditierung hatte ich so ziemlich Ueberall Zugang und mit meinem VANOC Dienstwagen konnte ich auch so ziemlich Ueberall hin. Der Assistent Job war richtig cool, ich musste mich um einige Dinge kuemmern und habe beim Auf- und Abbau mit geholfen. Durch die Arbeit da habe ich mal so richtig Einblick in die Fernsehwelt bekommen, wie alles so laeuft und das Bild nach Deutschland zu euch in den TV kommt. Die 3 Wochen Vancouver Olympics warn richtig gut und wie man hier so schoen sagt eine Lifetime experience. Neben der Arbeit, die sehr interessant war, habe ich natuerlich auch viele Sportveranstaltungen besucht. Beim Eishockey war ich so ziemlich jeden Abend, am Cypress Mountain zu den Freestyle Events Moguls, Halfpipe und Trick Ski, nach Whistler habe ich’s auch geschafft und mir dort Super G, Ski Springen, Bob und Schlitten angeschaut und natuerlich auch die Eisschnellauf Rennen, da habe ich ja schliesslich gearbeitet.

Die Leute vom ARD und ZDF waren super nett und ich habe ein paar gute Bekanntschaften gemacht und Kontakte „erschlossen“ Wenn ihr bei mir in den Blogs nach Vancouver Olympia sucht findet ihr noch ein paar Inhalte und natuerlich gibt es einige Bilder in meiner Picasa Galerie zu sehen.

Sport frei …