27.07.2012 wow ein kracher

Jetzt ist es bei mir 3:00 morgens ich bin grad rein von arbeit, wenn man das so sagen kann. Ich sag mal so ich war live dabei von anfang bis ende und auch noch den besten platz im stadion. Also liebe GEZ zahler ich sag dann mal danke weil ohne die GEZ gaebs meinen job ja nicht 😉 die eroeffnungsfeier war sensationell , der wahnsinn, ich muss da jetzt auch erstmal drueber schlafen. Mehr dazu demnaechst.

Sport frei

20120728-030622.jpg

26.07.2012 opening ceremony

Einen tag noch und dann geht es los, die London 2012 olympics. Gestern war ich zur grossen generalprobe der eroeffnungsfeier und ich muss sagen, dass war mal aller erste sahne. Also nehmt euch fuer den freitagabend nichts vor, trink noch 1-2 kaffee, damit ihr nicht einschlaft und dann schaut euch das ganze im fernsehen an. Dank mir koennt ihr das auch da ich ja beim fernsehen arbeite hehe 🙂 ich hab mir gestern die pre show angeschaut und das ist schon echt gewaltig was die da auf die beine gestellt haben, da kommt im stadion gaensehaut-feeling auf. Gestern gings bis 0:30 und heute fang ich erst um 13 uhr an, da man ja auch beim zdf 11 stunden zwischen arbeitsende und arbeitsbegin haben muss. Hier kaeuft jetzt alles, die kameras stehen und am samstag senden wir dann live aus dem aquatics center und zeigen die erste woche die schwimm wettbewerbe und wie ich so gehoert habe, haben wir deutschen da wohl ein paar heisse eisen im wasser und eventuell gibts da was goldenes am ende. Also 1 tag noch und dann geht der spass hier los.

20120726-112037.jpg

22.07.2012 London so so

5 tage also eine knappe arbeitswoche aber noch keine ganze woche ist jetzt rum, seitdem ich in London bin. In den 5 tagen hab ich auch schon 49 stunden auf dem zettel und es geht munter weiter. Wir sind grad beim aufbau und da ist alles noch ein bisschen stressig. Ich bin bei denn den leuten vom NDR die stellen hier die technik mit 2 Ü-wagen am aquatics center und olympia stadion und paar leute vom ZDF gibts auch noch unteranderen meine chefin und die restlichen wichtigen leute. Bis jetzt hab ich ausser der arbeit und den supermarkt, hier bei mir vorm haus, noch nicht viel gesehen. Nur die olympic venues und den olympic park, wo sich das meiste drin abspielt. Mittlerweile ist bei uns auch heiss sommerliches wetter eingekehrt 25-30 grad werden es die naechsten 3-4 tage und danach … Schauen wir mal eventuell etwas regen. Heute war ich mal nur 8 stunden arbeiten und puenktlich um 17 uhr fertig. Da hab ich mir doch mal ein wenig London angeschaut. Die tower bridge, den buckingham palace und was sonst so in der innenstadt zu sehen war. Eine kleine boots tour hab ich auch gemacht fuer 4 pounds ansonsten leb ich hier noch recht sparsam. Die innenstadt gesehen zu haben war auf jedenfall toll ich dachte schon London besteht irgendwie nur aus vorstadt. Die linksfahrer hier haben echt einen an der waffel, was das soll hier auto zu fahren macht kaum sinn, die haben ampeln und kreuzungen, da frag ich mich jedesmal wie und wann ich da fahren soll. Naja bis jetzt ging alles gut mit dem falschen opel zafira den ich als dienstwagen habe. Fahren tu ich nur mit navi ansonsten ist man hier verloren und viel zeit einplanen muss man sowieso, der verkehr ist hier alles andere als fluessig.

Bis die tage

20120722-230557.jpg

18.07.2012 first day

Gut aus Munich abgereist und gut in London angekommen, gings heute auch schon los mein erster arbeitstag und gleich 10.5 stunden aber das kommt mir doch ganz gelegen, da ich ein paar euro brauch 🙂 der flug war ok eine anderthalbe stundenvon munich. Von heathrow nach London zu kommen ging auch ganz gut und kam nur 22£. Wer die underground and overground stationen und karten versteht, der kommt eigentlich ganz gut zu recht. Ich war heute im IBC dem main media center oder International Broadcasting Center. Mega ding 4 etagen und zum verlaufen gross, ich verlauf mich ja schon beim ard und zdf bereich da gibts eigenen karten dafuer. Im Aquatic center war ich heute mal und im Olympia stadion mit etwas glueck bin ich bei der opening ceremony dabei 🙂 ansonsten ist die erste woche schwimmen angesagt eh wir dann ins olympia stadion gehen und dort leichtathletik machen. Mein erster tag war spannend und ermuedend aber das liegt wohl auch noch ein wenig an meinen jetlag.

Bis die tage Sport frei

20120718-231315.jpg

20120718-231536.jpg

16.07.2012 hello Germany

Mit etwas verspaetung und aufregung bin ich jetzt endlich in deutschland/munich angekommen. Eigentlich dachte ich es ist lustig an einen Freitag den 13. Zu fliegen aber anscheinend war das glueck nicht auf meiner seite. Der flug am freitag ist ausgefallen, da das flugzeug kaputt war und so konnte ich noch eine nacht laenger in vancouver bleiben. Oder eventuell hat mich auch vancouver nicht gehen lassen wollen. Am samstagmorgen 10.30 gings dann endlich los aber zuvor wurde noch in meinen snowboardbag spuren vonTNT (sprengstoff) gefunden, wo das jetzt her kommt weiss ich nicht, ich denke mal von den lawinensprengungen welche in skigebieten zur lawinen kontrolle durchgefuehrt werden. Naja da durfte ich mich dann noch 30 minuten bei der sicherheitskontrolle aufhalten, die haben alles komplett durchsucht all mein gepaeck und hinter mir stand schon das bomb squad 😉 naja all so arg wars nicht aber bisschen beunruhigt war ich schon ,die haben mich gleich mitgenommen und in eine abgesperrte area am flughafen gebracht aber am ende durfte ich dann mit all meinen gepaeck weiter. 5.30 in frankfurt angekommen musste ich 116 kg verteilt auf 6 gepaeckstuecke mit 2 waegen vom terminal 2 zum terminal 1 rollen und dabei bus, fahrstuhl und zu enge tueren uebrwinden. Naja etwas fertig und gestresst hab ich meinen ice nach munich 7.37 bekommen und bin seit sonntagmittag in munich und bleib da noch bis dienstag abend eh ich dann direkt nach London weiter fliege, mein erster arbeitstag fuers ZDF ist dann am Mittwoch. Also europa ich bin wieder da 🙂

Die letzten tage in vancouver waren sehr sehr schoen das wetter war klasse und sonnig wir haben nochein bisschen gefeiert und am donnerstag gabs dann noch eine mittelgrosse abschiedsparty mit bbq am strand und anschliessendem weiter trinken bei mir in kitsilano bis ultimo 🙂 jetzt gehts nach London also dann sag ich schon mal sport frei!

20120716-091101.jpg

Veröffentlicht unter Blog

03.07.2012 Tofino

Die letzte woche war etwas stressig ich musste ja bei mir in kits ausziehen bzw umziehen zu freunden nach kits 7 blocks weiter. Eigentlich dachte ich mit sachen ausraeumen waere ich fertig aber ans sauber machen und so hab ich natuerlich nicht gedacht. Naja freitag war ne lange nacht und noch bissel samstag morgen, eh’s dann gegen 10.30 zur ferry nach tofino ging. Das wetter war so lala aber gegen abend hin wurde es dann besser. Samstagabend gabs dann feuer gegrillte burger und ein paar drinks. Am sonntag sind wir bei sonnenschein den ganzen tag surfen gewesen eh wir dann abends campings favorite food pasta gekocht haben. Wir hatten sonntag abend noch ein mega feuer am strand gemacht , welches man wohl von japan aus gesehen haben koennte 😉

Naja jetzt wohn ich bei freunden und die tage werden weniger. Die haelfte ist gepackt bis naechsten dienstag gehts noch auf arbeit und dann wirds auch langsam ernst. Am wochenende gehts nochmal nach whistler das bike ausfahren bevor das in die kiste kommt und fertig zusammen gepackt wird. Achja ab morgen scheint hier endlich mal durch weg die sonne
Have a good one

20120703-202842.jpg