18.12.2008 Seattle

 

So langsam kann es los gehen. Donnerstag nach der Arbeit fahr ich dann mit dem Airport Shuttle Bus nach Seattle, bleib dort ueber Nacht am Airport und flieg dann Freitagfrueh um 6.30 am nach New York. Bin dann 2.10 pm in New York und flieg 7.00 pm weiter nach Frankfurt, wo ich dann gegen 9.30 am Morgen Ankommen sollte. Das klingt ziemlich viel an Zeit, was ich da zu Verbringen habe, ich hoffe mal ich kann irgendwo ein wenig Schlafen ansonsten werd ich wohl den staerksten Jetlag ueberhaupt haben in Deutschland dann. 2 grosse Koffer bzw ein Koffer und mein Backpack gehen mit und mein Camera Rucksack wo noch mein Laptop mit drin steckt. Das kommt alles mit und da ich ja nie „normal Bepackt“ nach Deutschland fliege, habe ich diesmal wieder ein Fahrradrahmen und paar nette andere Sachen, die der Zoll nicht unbedingt sehen sollte haha also Jungs macht mal Kaffepause am Samstag von 9.30-10 haha Ich hab alles Eingepackt aber so richtig wie „bald Losfliegen“ ist mir noch nicht aber das wird auch noch werden. Achja ich hab in Deutschland dann ein Handy also wer mich mal Anrufen will hier die Nummer 0163 6337461 der heisse draht zum Mike aber nich frueh am morgen und spaet in der Nacht anrufen da muss ich aus-jet-lag’en… Irgendwie vermiss ich jetzt schon Vancouver und den Schnee 🙁 to sad to bad … Achja ich war am Dienstag noch in Vancouver Downtown mit paar Freunden feiern so quasi Good bye see you later Party war mal wieder sehr „lustig“ bis denn dann

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit

16.12.2008 Season Start

 

Am Sonntag war’s dann doch noch soweit. Nachdem es Freitag und am Samstag ca. 80 cm feinsten Pulverschnee geschneit hat am Mt. Baker und auch hier in Vancouver/ Whistler. Bin ich am Sonntag mit meinem Bike Buddy Ben zum Mt. Baker in die Staaten „runter gefahren“ Es war am Berg Opening Day, was wohl perfekt war, da nicht allzuviele Leute bis jetzt auf dem Berg ueberhaupt am Boarden oder Ski’en waren. Der Schnee war gut, noch nicht perfekt an manchen Stellen fehlte noch etwas Schnee aber dafuer gab es auch jede Menge Powder. Man brauchte garnicht von den Pisten runter zu gehen, weil da lagen auch 30-50 cm Powder. Wir sind ein wenig Off Track in die Trees und bisschen Backcountry gegangen und haben teilweise fresh Powder mit einer Tiefe von 100-150 cm gefunden absolut truamhaft. Das Wetter war dazu auch noch super ca. -15 Grad und blauer Himmel. 40 $ US fuer das Liftticket und 18 $ fuer nen 3/4 Tank in den USA kostet der Sprit 0.47 $US / Liter … quasi geschenkt in Canada kostet der Liter 0.80 $ CAD (In den USA kostet der L Benzin 0.34 Euro!) Kurs und Knapp Skiing bzw. Snowboarding war super, endlich geht’s wieder los. Nach dem ersten Tag spuert man alle Muskeln wieder aber nach 2-3 Tagen im Schnee geht der „Schmerz“ auch wieder weg. Ansonsten war nicht viel los am Wochenende. Ich habe am Samstag Gearbeitet. Jetzt ist schon Montag ich hab noch ein bisschen was Versorgt, was mit nach Deutschland muss. Meinen Koffer schonmal probe gepackt und fest gestellt, dass ich nicht alles in einem Koffer nach Deutschland bekomme. Immerhin flieg mal wieder ein halbes Fahrrad mit. Diesmal nur ein Rahmen aber auch der braucht Platz und wiegt einiges. Naja mal schauen ich werd wohl noch einen 2. Koffer mitnehmen muessen  damit alles mit nach Deutschland kommt. Ich hab garnicht soviele Sachen nur muss ich mal wieder den „Kurier“ spielen. Am Dienstag geht’s dann noch Mal nach Downtown ein wenig Feiern und am Donnerstagabend gehts dann los. Bis dahin muss ich noch paar Sachen besorgen und alles zusammen Packen und ganz wichtig wiegen… Wenn alles laeuft so wie geplant, steh ich am Samstag 20.12.2008 gegen 17/18 Uhr aufm Weihnachtsmarkt beim Scheithauer an der Gluehweine Bude…

12.12.2008 Wintereinbruch

 

 

 

 

 


Nachdem am Freitag die neue Peak to Peak Gondola in Whistler eroeffnet wurde und jetzt in Canada die laengste und hoechste Gondelbahn der Welt steht will natuerlich jeder jetzt nach Whistler um mit dem „Ding“ zu fahren. Der Schneemann hat’s diese Woche aug ganz gut mit uns gemeint und wir haben in ein paar Tagen mal eben 40 cm abbekommen. Die Local Berge in Vancouver oeffnen alle, auch wenn es nur ein paar Runs offen sind, aber was solls. In Whistler werden die Bedingungen jetzt besser und so langsam lohnt es sich auch mal in Whistler zum Skiing und Snowboarding zu gehen. Da aber der Mt. Baker auch am Sonntag oeffnet werde ich mit ein paar Freunden zum Mt. Baker fahren und die Season einlaeuten. Die am Baker machen, keine halben Sachen entweder alle Lifte auf oder zu ! Am Sonntag gibts full Operation am Baker natuerlich sind noch nicht alle Pisten 100% mit genug Schnee „beschneit“ aber Baker ist wohl die vernuenftigste Alternative wenn man Preis Leistung einbezieht. Anyways Mt. Baker it the best und ich denke wir bekommen dort einiges an Powder ab. Am Freitag sind ca. 45 cm gefallen und bis Sonntag kommen noch ca. 15-20cm dazu. Ausserdem passt mir das eh ganz gut, weil da kann ich mein Visa, was ich fuer meinen Flug von Seattle nach Frankfurt brauche schon eher holen und brauch mich da nicht am Tag des Abflugs damit rum stressen und auch imer super cheap amerika muss ich noch 2-3 „Kleinigkeiten“ besorgen und mit nach Deutschland nehmen. Auf Arbeit is alles ok so langsam slow’s it down before Christmas. Ich war am Mittwoch zu einem Konzert in Vancouver und mal wieder viel zu spaet im Bett und zu frueh auf Arbeit aber was solls, bin ja noch jung. Am Samstag muss ich noch Mal Arbeiten dann Sonntag Snowboarden und dann gehts auch schon bald nach Deutschland. Donnerstagabend gehts los. Erstmal nach Seattle dann Freitag von dort nach New York, ein paar Stunden Aufenthalt und weiter gehts nach Frankfurt, wo ich dann naechsten Samstag „Einfligen“ werde. Ich war letztes Wochenende nicht Biken, da ich noch bisschen was im Haus mit machen musste. Mein Freund Ben war mit noch paar Freunden und naja Regen halt und da hat’s einen Freund von uns „gelegt“ und der hat sich sein Fussgelenk gebrochen, so kurz vor der Winterseason. Dumme Sache, wird aber wieder, jetzt gibts fuer Ihn erstmal ne Pause und i know im Regen mal lieber nicht am Cypress Fahren, weil da hat’s mich ja auch schon Mal „erwischt“ und meine Schulter war „im Arsch fuer paar Wochen“ Jetzt kommt der Schnee, welcher um einiges Weicher ist aber auch nicht ungefaehrlich. Dann mal Sport frei und man sieht sich dann naechstes Wochenende in Annaberg.

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit

08.12.2008 Renovierung

 

Ein langes und arbeitsreiches Wochenede ist vorbe. Am Samstag mal wieder 8 Stunden Auf Arbeit Overtime gearbeitet und dann bei uns im Haus noch mit „angepackt“ und alle Moebel hin und her „gemoved“. Ich war am Freitag noch mal fix in Vancouver Downtown und bin dann Samstag mit etwas wenig Schlaf auf Arbeit gegangen aber zum Glueck gibt es ja Red Bull. Als ich gegen 2.30 pm dann rein war, waren die Carpetguy’s (Teppichleger) noch am werkeln. Irgendwann gegen 4 pm haben Jim und ich dann angefangen die Moebel die wir im Haus verteilt haben wieder in die Bedrooms zu schaffen. Ich hab dann noch bisschen mein Zimmer umgeraeumt, jetzt kommt mir das gleich viel groesser vor. Achja wir haben eigentlich nur neuen Teppich bekommen und der is mal super, schaut richtig gut aus und ist auch ne ganze Ecke teuer. Samstagabend war ich dann wieder in Vancouver im Cambie ein paar Bierchen mit Freunden trinken und Sonntag noch fix bei IKEA dran und hab noch paar kleine Sachen besorgt. Noch weiter mein Zimmer eingeraeumt und mal aufgeraeumt haha und 3 Ladungen Waesche gewaschen da war aber mein ganzes Snowboardzeug dabei und Bikezeug… Jetzt gehts noch knapp 2 Wochen Arbeiten und dann bin ich auch schon so gut wie in Deutschland.

Na dann bis dann …

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit

02.12.2008 Schnee? ne

 

Da ist auch schon Dezember und ich war immer noch nicht mit meinem Board im Schnee. Wir wollten ja eigentlich am Wochenende, am Sonntag hoch zum Cypress aber, hier in Vancouver und auch Mt. Baker hat es geregnet und der Schnee der lag ist wieder weg. Dieses Jahr laeuft’s hier noch nicht so richtig muss ich leider sagen. Letztes Jahr um die Zeit war ich schon 2 mal in Whistler bei halbwegs guten Bedingungen. Whistler hat zwar offen aber ob es sich wirklich lohnt moechte ich mal bezweifeln, wer dort wohnt und nen Seasonpass hat ja aber extra Hochfahren ne ne lass mal. Da bleibt mir nichts anderes uebrig mich erstmal mit ein paar neuen Snowboardfilmen „aufzuwaermen“ eh’s dann los geht. Es kann durchaus sein, dass ich die Snowboardseason im Erzgebirge einleute und hier vorher garnicht zum Boarden komme. Der Wetterbericht schaut schlecht aus, was gutes Wetter bedeutet, eher trocken und um die 8 Grad und erst in einer Woche soll mal wieder ein wenig Schnee vorbei kommen. Selbst Mt. Baker als absoluter Schneeberg hat 20 cm zu bieten, was definitiv zu wenig ist fuer jeglichen Skibetrieb. So bleibt mir nicht’s anderes uebrig mich Sonntagnachmittag ins Cambie zu setzten und 30 Cent Chickenwings und ein Bierchen zu ordern … Ich war Samstagabend dann in Vancouver und war mit paar Freunden weg und Sonntagmorgen haben wir’s versucht zum Cypress zu kommen aber der Wetterbericht war so schlecht, dass unser Optimismus dann auch nicht’s mehr ausrichten konnte und wir lieber einen halben Tag shopping eingelegt haben aber am Ende doch nichts gekauft haben. Da war halt nur das Cambie am Sonntagnachmittag und das wars. Jetzt sind wir im Dezember und ueberall treiben sich die Leute in Deutschland auf den Weihnachtsmaerkten rum nur hier gibts keinen und ich muss dann in 1 Tag alles in Annaberg nach holen was ich verpasst habe. 2 Wochen und 2 Tage noch, dann bin ich auf dem Weg nach Seattle zum Airport und hoffentlich dann auch nach Plan in Deutschland. Da ich ueber New York fliege und an der Ost Kueste immer mal Winterstuerme herrschen, koennte der Flugplan doch ein wenig durcheinander gewirbelt werden.  Bei uns im Haus ist gerade ein wenig Renovierungszeit. Wir reissen  den Teppich in den Zimmern raus und da kommt neuer rein. Da muessen wir jetzt alles hin und her moven und ja am Wochenende ist dass dann auch vorbei und alles ist wieder ein wenig ruhiger. Der arme Duke muss jetzt erstmal 1-2 Wochen mit seinem Cone (Trichter) Head rumlaufen. Sieht ganz lustig aus aber sicherlich nicht fuer Duke. Er eckt andauernt ueberall an aber er stellt sich auch tollpatschig an. Naja da musser durch…

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit